Nathalie de Borah


Der Ur-Sound, der mich prägte... 


Alle Informationen über meine Erfolge findet Ihr hier.

Nathalie de Borah step-by-step

Noch während ihres Medizinstudiums beschloss Nathalie de Borah ihr Leben der elektronischen Musik zu widmen.
1995 wurde sie Resident Djane im berühmten Poison Club/Düsseldorf. Gleichzeitig erwachte in ihr ebenfalls der Ehrgeiz eigene Musikproduktionen zu kreieren. Mit Chris Liebing und Andrew Wooden erschien ihr erstes Release „La Folie“ (Global Ambition) kurze Zeit später und entsprach ganz ihrem Auflegstil- einer Mischung aus pumpenden, progressiven Grooves und technoidem URSOUND.
Da Nathalie jedoch besonders ihre Unabhängigkeit liebt und recht zielstrebig ist, schloss sie sich mit Eric Wesenberg zusammen um ein eigenes Studio zu betreiben, damit sie zu jeder Zeit ihren künstlerischen Ambitionen nachgehen konnte.

Der nächste Erfolg ließ auch nicht lange auf sich warten, da sie durch den Kontakt zu Ian Pooley als bald einen Deal mit dem Kultlabel ‚Force Inc. US‘ abschließen konnte und das Release „Nathalie de Borah - Heart but House“ eine Kultscheibe wurde. Gleichzeitig stieg Nathalies Beliebtheit bei den Partygängern, die besonders ihren einzigartigen ‚Ursound‘ zu schätzen wussten, so dass weit über die Grenzen Deutschlands hinaus ihr guter Ruf Schlagzeilen machte. So bereiste sie fast alle europäischen Länder, USA, Kanada und Australien. Auch auf allen wichtigen Events und in den angesagten Clubs war und ist sie sozusagen allgegenwärtig.

1997/1998 bekam die Turntable - Queen ihren ersten und wohlverdienten Majordeal bei ‚Virgin‘ mit dem Release „Nathalie de Borah: Living on Video“ . Ihre Karriere wurde auf der Mayday 99, Mayday 2000 und Mayday 2001 (Westfalen Hallen/Dortmund) gekrönt. Mittlerweile gehen an die fünfzig Releases auf ihr Konto.
Remixe und verschiedene Projekte zeugen von Wandlungsfähigkeit und einer großen musikalischen Bandbreite der Musikproduktionen. Zu den Co-Produzenten zählen u.a. Ramon Zenker (Paffendorf-Where are You), Olaf Wollschläger (Vorsprung durch Technik) und L.U.P.O. (Low Spirit Posse).

Die Resultate der explosiven Künstler-Fusionen reichen von “ Pumping Progressive Sound“, über Electro bis zum Ursound - Techno. In allen Releases erkennt man stets die individuelle Note des dynamischen Stils von Nathalie de Borah.

Nathalie de Borah - TT

Eckdaten

La Falie (Global Ambition/Undercover Music Group)
Nathalie de Borah - Heart but House (Force Inc.US)
Nathalie de Borah - Living on Video (Virgin)
$upergirl - Rich and Famous (Diamonds & Pearls Music)
$upergirl - Dead & Famous (EastWest Rec.)
Nathalie de Borah - High Noon (Virgin)
Nathalie de Borah - Baronesse (Media Rec.)
De Borah feat. Onassis - We bring You Love (Kosmo)
Die Telematiker - Need no Sleep (UCMG / Proton Rec.)
Paffendorf - Where are you (Gang Go/Edel)
und viele weitere...

Tracks:
1) Nathalie de Borah & Sharam Jey: Groovepark (Bonzai Rec)
2) La Folie (in Zusammenarbeit mit Chris Liebing) Down Under/The Plot (Global Ambition/Undercover Music Group)
3) Nathalie de Borah - Heart but House (Force Inc.US)
4) Nathalie de Borah vs. Righteous Guerilla Clan Women’s Infotainment E.P. (Important Records)
5) N.de Borah presents:Le Soleil 2007 (Acalwan)
6) N.de Borah-Bad Luck/Wittekind Collective (BTM,Shakaree)
7) Nathalie de Borah-Frisco Street Riders (Force Inc.US)
8) Nathalie de Borah-Living on Video (Virgin)
9) Eric J.K. Wesenberg feat. Nathalie de Borah Amazing Discoveries (Force Inc.US)
10) Freestyle/Freestilers-D’ont stop the Rock (Acalwan,ZYX)
11) $upergirl-Rich and Famous (Diamonds & Pearls Music)
12) Nathalie de Borah - High Noon (Virgin)
13) Re-amazed: Nathalie de Borah Remix (Diamonds & Pearls Music)
14) Sound Machine - Feel Good Nathalie de Borah Remix (EastWest Records)
15) Paffendorf-Where are you (Gang Go/Edel)
16) Sunbeam-Wake up Nathalie de Borah Remix (Kontor)
17) $upergirl - Dead & Famous (EastWest Rec.)
18) Extortion Nathalie de Borah Remix (Beats and Friends)
19) Embargo-Blackout Nathalie de Borah Remix (Alphabet City)
20) Nathalie de Borah - Baronesse (Media Rec.)
21) De Borah feat. Onassis-We bring You Love (Supercow Rec./Superfly Rec.)
22) Die Telematiker - Need no Sleep Hymne zur Street Parade/Zürich 2001 (UCMG /Proton Rec.)
23) Die Telematiker - Fly High! (UCMG /Proton)
24) De Borah feat. Onassis-We bring You Love (Remixe) (Kosmo)
25) Nathalie de Borah-Denk nach! (Bit Summer Club Mix ,Clubgroove Rec.)
26) Nathalie de Borah-Back to You (Silly Spider,Fittipaldi Rec.)
27) Rotersand - Would you spin this? Nathalie de Borah Remix ( Independent)
28) Nathalie de Borah & Sorgenkint-Schappendudeldicht (Heat)
29) Nathalie de Borah-Feel (ndb musique)
30) De Borah feat. Onassis- Souvenir (ndb musique) 31) Nathalie de Borah-Crying (ndb musique)
32) Nathalie de Borah - Sola (ndb musique)
33) Nathalie de Borah-Summer Feeling (Tonaroma 06)
34) Nathalie de Borah - Hair & Vrau (Tonaroma 08)
35) Nathalie de Borah - Das Brabbel (ndb musique)
35) Nathalie de Borah feat.Vipes & Wimmer-Pirates in Love (ndb musique)
36) Nathalie de Borah - Back (Tonaroma 011)
36) Nathalie de Borah - Dialektumwandler (Relativity Traxx)
37) Nathalie de Borah - Finally (Achromatic)
38) Nathalie de Borah - Un Soldat (New House Grooves)
39) Nathalie de Borah - Abgrund (Teksession Rec.)
40) Nathalie de Borah - Radio Kupferdreh (Techno Terror Rec.)
41) Nathalie de Borah - Brauseufo (We are Darkness)
42) Sakin Bozkut & Nathalie de Borah- MANDY (Clone 2.1 Records)

Compilations:
1) Victims of House Compiled and mixed by Nathalie de Borah (3 CD´s) (Euro Media)
2) Nathalie de Borah presents: Cross the Section Compiled and mixed by Nathalie de Borah (3 CD´s) (Euro Media)
3) 4 Jahre Poison Club Compiled and mixed by Nathalie de Borah & Mario de Bellis (Alphabet City)
4) Zeitsprung Compiled and mixed by Nathalie de Borah & King-O (Oliver Klein) (Beats and Friends)

Omen / FFM
Dorian Gray / FFM
Tresor/Berlin
Rohstofflager / Zürich
Oxa Dancehall / Zürich
Airport / Würzburg
Palazzo / Bingen
Cosmic Club,Fusion / Münster
Heizkraftwerk / München
Hirsch / Nürnberg
Cafe Europa / Bielefeld
Phonodrome / Hamburg
Pleasure Dome / Augsburg
Hangar 5 / Hannover
MS Connection / Mannheim
KuFa / Saarbrücken
Warehouse / Köln
F-Haus & Pier 2 / Bremen
Matrix / Berlin
Butan / Wuppertal
Kunstpark Köln
Events & Festivals:
Mayday
Loveparade
Nature One
Ruhr in Love
Union Move/Hamburg
Cubik (Schweiz)
Goliath (Schweiz)
Waterworld
Elfentänze
1LIVE Partyservice
Union Rave (Tor3) / Düsseldorf
Alpha 8- Festival
Lovestern Galactika
Lovenation
Licht und Liebe
Energy
Rave and Cruise
Rave on Snow
Thaibreak
Electronic Empire / Wien
Mixery Dancefield Parties
SMAG Party Ibiza Night
Thaibreak
Full Moon Parties auf Koh Phangan (Thailand)
Sramanora Waterfall (Thailand)
Jungle Experience (Thailand)

Australien, USA, Kanada, Südafrika, Thailand, Singapur, Indien, Russland, Tschechien, Estland, Rumänien, Ungarn, Kroatien, Griechenland, Schweiz, Österreich, Belgien, Holland, Luxemburg, Frankreich, Italien, Spanien
und andere Länder...

Warm- up für die Spice Girls am 1.4.1998 in den Westfalen-Hallen/Dortmund  

Bei nationalen und internationalen Radiosendern:
1LIVE,
HR3,
Radio RPR1,
Radio Brisbane/Australien,
Radio NRG/International
u.v.a. 

Auftritte im TV:
Interviews bei ZDF‚Club Rotation‘ (mit Daisy Dee) auf VIVA;
Interviews auf ARTE und zahlreichen anderen Fernsehsendern;
Auftritte bei B.TV Baden-Würtemberg bei „Techno-Rave on TV“

Bookings

4564

Compilations

53

Releases

56

Weltweite Auftritte

764

Meine Kreativität kennt keine Grenzen

Der Genius weist den Weg, das Talent geht ihn. 
Zitat: Marie von Ebner-Eschenbach

Nathalie de Borah

Bereich Musik & Kunst

© Copyright 2021 - NathaliedeBorah.de - All Rights Reserved.